Burning Ramp Festival 2014

Die Show ging dann erst richtig bei Einbruch der Dunkelheit los, die Punkrock-Bands haben sich warmgespielt, die verrückten Skater haben die Rampe ausgeleuchtet und gerockt und um 00:00 war es dann soweit – es wurden Flammen gespuckt und mit allerlei brennendem geschleudert und jongliert bis dann wie erwartet die Miniramp in Brand gesetzt wurde. Wir sind natürlich trotzdem weitegefahren und die mittlerweile knapp 200 Leute haben gefeiert bis die Feuerwehr das unterbunden hat um dann doch spontane Selbstentzündungen zu vermeiden. Aber was sollen wir sagen – wer nicht dabei war hat’s verpasst. ABER – wir haben schon beschlossen eine Fortsetzung zu machen. Vielen Dank nochmal an die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen die definitiv ihren Spaß hatte. Auch dort war ein unbekannter Flitzer aus dem Nichts gekommen und hat Fangus gespielt 😉 Danke an Jakob von AWAKA e. V. und Fabio Esposito – geile Show!

Fotos: u. a. Leppo A. LeFrank / Oliver Kirsch

GE–Innovation Auszeichnung für AutistaSkate Engagement

Im Februar 2014 erhielt ein Projektteam der GE Niederlassung in Augsburg (GE-Intelligent Platforms) für ihre innovative Entwicklungsleistung und Projekt Realisierung die diesjährigen weltweit nur einmal vergebenen CEO Auszeichnung. Mit dieser Auszeichnung wurde besonders der Teamgeist, die Eigeninitiative, Einbindung der Kunden sowie der Mut neue Wege bei der Projektumsetzung zu gehen ausgezeichnet. Teil dieser CEO Auszeichnung ist ein Check in Höhe von 2000 $ der vom Projekt Team an eine lokales Projekt mit soziales Engagement überreicht werden sollte.

„GE–Innovation Auszeichnung für AutistaSkate Engagement“ weiterlesen

Auf vier Rollen gegen Ausgrenzung

Augsburger Verein engagiert sich für Integration

Vor mehr als vier Jahren gründeten leidenschaftliche Sportler den Skateboard- und BMX-Verein “Razed e.V.”, um der Szene eine überdachte Möglichkeit zu bieten. Dieses Ziel wurde mit der „BlueBox Rollsportarena“ erfolgreich realisiert. Weiterhin verfolgen sie durch harte Arbeit und Mut das Ziel, auch den Gemeinsinn zwischen Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft zu fördern.

„Auf vier Rollen gegen Ausgrenzung“ weiterlesen

Der kleine Reece ganz groß

Der neunjährige Reece war der jüngste Teilnehmer beim Skateboardwettbewerb in der BlueBox in Oberhausen. Insgesamt zählte der Verein Razed mehr als 30 Starter aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Laut Benjamin Ali vom Organisationsteam zeigten auch einige Teilnehmer aus dem Augsburger Raum Artistisches auf dem Brett, schafften es aber nicht auf de vorderen Plätze. Anders als Reece, der sich trotz der starken Konkurrenz in Halfpipe und Bowl im guten Mittelfeld behaupten konnte.

Ein klEinEs JubilÄum

BMX-Rider, April 2013

Countrybikes Shoptour Nr. 25
**TexT: Simon StevenS, mike emde**
Die Stopps der Countrybikes Shop Tour sind legendär. Das wissen wir nicht erst seit gestern. Auch der Stopp hier in Wuppertal wird uns von der Redaktion und auch den Locals aus der Gegend für immer in Erinnerung bleiben. Wenn die Countrybikes-Dudes um Torsten Pullich, Simon Stevens und „Gotti“ das Feld betreten, weiß man: Ab jetzt wird Geschichte geschrieben! So auch am 16. Februar 2013, als beim White Line Contest in der Augsburger „BlueBox“, dem 25. Stopp der Countrybikes Shop Tour, einmal mehr gerockt wurde, was das Zeug hielt.

„Ein klEinEs JubilÄum“ weiterlesen

Ein kleines Jubiläum

Countrybikes Shoptour Nr. 25
**TexT: Simon StevenS, Mike emde**
Die Stopps der Countrybikes Shop Tour sind legendär. Das wissen wir nicht erst seit gestern. Wenn die Countrybikes-Dudes um Torsten Pullich, Simon Stevens und „Gotti“ das Feld betreten, weiß man: Ab jetzt wird Geschichte geschrieben! So auch am 16. Februar 2013, als beim White Line Contest in der Augsburger „BlueBox“, dem 25. Stopp der Countrybikes Shop Tour, einmal mehr gerockt wurde, was das Zeug hielt.

Bei dem miesen Wetter hatten wir schon Bedenken, ob über­haupt jemand den Weg in das verschlafene Augsburg finden würde. Doch Punkt 14:00 Uhr trudelten die Fahrer voller Motivation und guter Laune in die „BlueBox“ ein. Angereist wurde aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und auch aus Tschechien kamen einige Fahrer und Zuschauer angereist. Ein Anblick, der uns natürlich Freude machte, weil dem Trickgeballere über die Box in der „BlueBox“ nun nichts mehr im Wege stand.

Die Jungs haben es sich auf der Box und den anderen Ram­pen echt krass gegeben: Fette 360° No ­hands, Flip Nofoot Can cans und krasse Lines und Lip ­Tricks, die vorher nieman­dem in den Sinn gekomme wären. Es wurde definitiv ein neuer Meilenstein in der „BlueBox“ gesetzt.
Für das Finale haben wir eine alte Idee wieder aufgegrif­fen. Wie schon bei vorherigen Stopps fanden wir es passend, eine Liveband während des Finales spielen zu lassen. Gesagt, getan! Die Jungs von der Hardcore-­Band Deliver und Torsten Pullich als einheizender Animateur gaben 100 Prozent. Die Zuschauer gingen gut mit und die 13 Finalisten hauten einen Banger nach dem nächsten raus. So einfach ein Jumpbox Contest auch ist, so unglaublich viel Spaß macht er auch: nur ein Obstacle, fetteste Manöver gepaart mit kreativen Tricks.

Endlich war es wieder da! Das Gefühl, das BMX so cool macht.
Die Haare, die einem zu Berge stehen, und das Grinsen, das man nicht mehr aus dem Gesicht bekommt, als Jürgen Kurz sein Gitarrensolo in der Halfpipe stehend in die Saiten häm­merte, Torsten Pullich im alten Hulk-Hogan-­Style die Leute von der Box aus zum Schreien brachte und Stefan Pauli in drei Meter Höhe in einer 360°-­Bewegung ohne Hände am Lenker durch die Halle segelte, während die Menge ausflippte. Das ist BMX, echte Gefühle! Es kann auch sein, dass mir jemand den Tag über Alkohol in mein Getränk gekippt hat und ich deshalb so unglaublich glücklich war. Aber daran kann es auch nicht gelegen haben, da ich ja nicht der Einzige war, der dieses Gefühl mit nach Hause genommen hat.

Die Stopps sind einfach immer etwas Besonderes. Egal in welcher Stadt, egal mit welchen Leuten, 25­mal hatten wir bereits das Vergnügen, BMX so zu erleben, wie wir uns es vorstellen, und es werden noch so einige Stopps folgen, da sind wir uns sicher!